Unser Beratungsansatz

Unser Vorgehen

Werteorientierte Beratung beginnt mit der Früherkennung der mentalen Aspekte von Entwicklungs- und Veränderungsvorhaben in Unternehmen ("Denken in Veränderung"). Das heißt, neben einem handwerklich sauberen Projektmanagement ist vor allem Vertrautheit mit der emotionalen Dynamik solcher Prozesse gefragt. Die Kommunikation mit den Betroffenen und deren Partizipation werden deshalb stets als zentrale Bestandteile der Aufgabenstellung begriffen uns als solche im Prozessverlauf immer wieder aktualisiert.

Ein solches Vorgehen macht es üblicherweise erforderlich, mehrere Handlungsebenen der Organisation zu berücksichtigen und zu analysieren:

Eine an den einschlägigen Soft Facts orientierte Veränderungsberatung basiert stets auf einer individuellen und prozessoffenen Vorgehensweise, die nicht nur unternehmensbezogene und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sondern insbesondere psychologische Qualifikationen voraussetzt. Die Anwendung standardisierter Konzepte ist in diesem Beratungsfeld nicht geeignet.